• Hallo! Welche Temperaturen habt ihr für eure Tausendfüßer?

    in meinem Buch steht 20 Grad, aber auf der Verkaufsseite steht 24-28 Grad !?

    Möchte mir 2 "Niger Delta Millipede, Spirostreptus spec." kaufen.

    Bin jetzt etwas verwirrt...Brauch ich nun doch ne Wärmelampe?:/

  • Heyho,


    Hast du die Shopbesitzer denn schon Mal angeschrieben wie sie die Tiere halten?

    Normalerweise brauchen die meisten Arten nur Zimmertemperatur,also so zwischen 20-24 Grad.

    Ich hab bei meinen vier Terrarien im Winter kontinuierlich 23 Grad auf'm Boden und 26/27 Grad am höchsten Kletterast, benutze Keramikstrahler. Im Sommer sind die Strahler natürlich aus.

    Die Tiere sind alle fit, vermehren sich fleißig und sind aktiv.

    Also einfach Mal die Shopinhaber anschreiben, vielleicht können die dir mehr zu den Haltungsbedingungen sagen.

    Glaube hier im Forum werden eher selten Wärmelampen benutzt....


    LG,

    Basti

  • Hallo, ich weiß jetzt nicht, wo du gerne kaufen möchtest, vom Namen her kommen mir die Niger Delta aber bekannt vor. Ich bin davon überzeugt, dass wir die Tiere generell viel zu kalt halten. Vor 15 Jahren nahm ich auch an, dass sie sich bei 20 Grad wohl fühlen. Seitdem ich meine Füßer in einem speziellen Raum halte, in dem es auch nachts nie kälter als 27 Grad wird, vermehren sich sämtliche Arten wie von Geisterhand. Egal ob vietnamesische Nebelwald oder zentralafrikanische Art. Zu Bandfüßern und Kuglern kann ich nichts sagen, mag sein, dass es bei denen anders ist.

    Viele Grüße, Ewald

  • Hallo Ewald, wenn man den Begriff: "Niger Delta Millipede, Spirostreptus spec." im Netz angibt, findet man den Händler auf Anhieb. :)

    Bei mir vermehren sich die Arten bei 22°C zwar nicht von Geisterhand, sondern regulär durch Fortpflanzung.

    Es ist seit 10 Jahren schon bekannt, dass man die Arten aus Südostasien, z.B.Tonkinbolus sp., bei höheren Temperaturen halten soll (s. Forum und Shuras Buch).

    Zentralafrika ist ja nun eine sehr ungenaue Ortsbeschreibung, welche afrikanischen Arten hältst du denn und hast du schon über mehrere Generationen gezüchtet?