Vorstellung und dann noch mein Terrariendeckel

  • Hallo, das ist mein erster Post hier im Forum, also stelle ich mich mal kurz vor.

    Ich bin Baujahr 67 und habe schon mein ganzes Leben lang ein Interesse an den wildlebenden Tieren in meiner Umgebung gehabt. Alles was im Ackere so kreucht und fleucht habe ich in meiner Jugend schon mal mit nach Hause genommen. Später, im Erwachsenen Leben, hatte ich dann verschiedene Terrarien mit einheimischen Schlangen, das ist jetzt aber auch schon eine gefühlte Ewigkeit her. Ich habe mich jetzt dazu entschlossen wieder ein paar Tiere aufzunehmen, und zwar ein paar Tausendfüßler. Da die Pflege der Geschöpfe recht anspruchslos ist, auch zeitlich, passt das mit meinem Beruf sehr gut zusammen.


    Ich habe meine beiden Tausendfüßler zunächst in einer Transportbox für Reptilien untergebracht und wollte mir jetzt etwas schöneres und passenderes zulegen.

    Zunächst habe ich mir ein preiswertes Glasbecken gekauft, 40cm x 25cm x25cm. Dies erschien mir für die beiden neuen Bewohner ausreichend.


    Dann kam natürlich die Frage nach dem Passenden Deckel. Auch hier habe ich mir eine Lösung einfallen lassen, die ich euch hier gerne vorstellen möchte. Bedingung sollte sein, dass der Deckel durchsichtig ist, da ich darüber ein Moonligt installieren möchte.


    Folgendes Material, alles aus dem Baumarkt, habe ich verwendet: Plexiglasscheibe (3mm), Profilleiste aus Kunststoff (11,5x19,5x1,5mm), ein Korb mit durchlöcherten Seiten.


    Zunächst habe ich die Plexiglasplatte auf die richtige Größe geschnitten. Dann habe ich einen Bereich für die Lüftung aus der Platte ausgeschnitten, bzw. ausgebohrt.

    Die Profile habe ich mit doppelseitigem Klebeband an das Glasbecken geklebt, so dass der Deckel gut zu schieben war.

    Letztendlich habe ich aus dem Plastikkorb noch ein passendes Seitenteil ausgeschnitten und mit Heißkleber auf die Aussparung im Deckel geklebt.


    Da Fotos mehr sagen als tausend Worte, hier die Bilder:


  • Hi Pfaditoto (schnell nochmal hochgescrollt ob das auch stimmt...:P)


    Wie Sol schon geschrieben hat sollte die Lüftungsfläche größer sein

    -bei so einer kleinen Fläche wird wohl kaum Frischluft ins Terra kommen.

    Einfach die vorhandene Lüftungsfläche vergrößern und dann sollte das passen:):thumbup:


    Hier mal ein Foto meines Falltür-Terras, das einzige ohne Frontbelüftung.

    Oben sind drei Lüftungsflächen im vorderen Bereich des Glasdeckels angebracht

    -unten links (ein paar Zentimeter über dem Substrat) ist auch nochmal eine Luftöffnung.

    Diese wäre zwar eigentlich nicht unbedingt nötig gewesen aber die LF hält sich trotzdem sehr gut....


    Achja, welche Tausendfüßer hältst du denn eigentlich?:)



    LG,

    Basti