Tierisches Protein für Centrobolus splendidus

  • Liebe Freunde,


    seit April dieses Jahres habe ich neben Spirostreptus spec 1 und Spiropoeus fischeri auch Centrobolus splendidus, die in einem eigenen Terrarium leben. Die kleinen roten Prunkwürmer machen mir viel Freude:), zumal man sie schon als Jungtiere - manchmal sogar als noch nicht ausgefärbte - auf den Zweigen rumturnen sieht.


    Dort halten sie sich aber die meiste Zeit auf und fressen genüsslich Flechten, während Frischfutter, das auf dem Substrat liegt, offenbar nicht so oft angerührt wird. Dazu müssten sie ja erst runter steigen. Manchmal habe ich schon Gurkenstückchen etc. auf den Moosbelag einer Astgabel platziert, aber am nächsten Morgen lag es oft am Boden, und ich will vermeiden, dass die Kleinen mit abstürzen (Verletzungsgefahr). An ein hartgekochtes Ei gehen sie auf diese Weise aber auch nicht.


    Brauchen Centros nicht so viel tierisches Protein? Wie sind Eure Erfahrungen?


    Viel Spaß mit Euren Diplos, Asseln etc.


    Anton

  • Hi,


    Ich würde mir da überhaupt keinen Kopf machen ehrlich gesagt.

    Wenn du Proteine anbietest und diese werden dann nicht gefressen haben die Kleinen wohl gerade einfach keine Lust drauf.

    Wenn ich frische Flechtenäste ins Terra gebe ist das Zusatzfutter auch erstmal abgemeldet...

    Man sitzt ja auch nicht den ganzen Tag vor dem Terra,is also wahrscheinlich dass die Kleinen vielleicht doch ab und zu mal runterkommen und am Futter nagen -gerne liegen sie auch mal unterm Futter und knabbern dort....

    Biete das einfach weiterhin an, wird schon irgendwann angenommen...


    LG,

    Basti

  • Hi,


    unterm Futter habe ich auch schon mal einen liegen sehen. Die können sich offenbar auch zu Doppelspiralen zusammenrollen, wie Spirostreptus spec 1:).

    Jedenfalls scheint es Deinen Kleinen gut zu gehen.

    Neulich nachts habe ich bei meinen Spiros spec 1 sogar eine Paarung beobachtet... mal sehen, was draus wird.


    LG,

    Anton

  • Hallo Anton


    Bei mir wird tierisches Protein sehr unregelmäßig gefressen.

    Seit ein paar Wochen wird es eigentlich kaum angerührt und ich gebe auch nur selten.

    Im Winter, als relativ wenige unterwegs waren, ist es gut gefressen worden.


    Keine Ahnung, ob es da wirklich einen jahreszeitlichen Zusammenhang gibt. Ich werde das mal beobachten.


    Übrigens können auch Dendrostreptus macracanthus Doppelspiralen machen. Und es sieht ziemlich süß aus mit den doch ziemlich langen Beinchen.


    Liebe Grüße

    Sabine

  • Hallo,


    meine halbwüchsigen Centrobolus splendidus hängen auf lieber auf/in Ästen rum und sind nur äußerst selten an Frischfutter zu sehen. Ich denke aber, dass sie schon ans Protein/Frischfutter gehen werden, wenn sie es brauchen. Ich biete es an und dann wird es schon passen. Zumindest entwickeln sie sich gut und sind häufig zu sehen :)


    Viele Grüße