neue Tonkinbolus caudulanus zur Gruppe oder nicht!?

  • Hallo zusammen,


    ich halte seit November 2017 Tonkinbolus caudulanus in diesem Terrarium mit den Maßen 60x45x60. Ich habe damals 10 juvenile Tiere eingesetzt. In der Nacht kommen einige zum Gurke fressen an die Oberfläche, jedoch sind es nie mehr als 3-4 Tiere. Natürlich kann ich nicht unterscheiden, ob es immer die gleichen Tiere sind oder unterschiedliche. Und ich mache mir nun Gesanken wo die anderen Füßer abgeblieben sind.


    In den letzten Tagen, habe ich mir überlegt noch 5 Tiere nachzukaufen, bin jetzt aber ratlos, ob 15 Tiere - falls doch noch mehr überlebt haben - zu viele sind.


    Habt ihr Meinungen/ Tips?

    Soll ich abwarten oder kann ich bei der Terrariengröße ruhig dazu setzen?

    Ist die Chance groß, dass auch die anderen überlebt haben?

  • Heyho :)


    also ich würde mir da jetzt erstmal keine Gedanken machen - es gibt ja viele Möglichkeiten warum sich nicht alle kleinen T.C blicken lassen...evtl. häuten sie sich ja gerade oder dein Substrat is einfach zu lecker;)

    Einfach abwarten - so hab ich´s auch gemacht.

    Meine haben sich auch lange nicht blicken lassen und dann kamen innerhalb von vielleicht zwei Wochen fast alle nach oben und haben ihr Terra erkundet. Jetzt kommen sie täglich raus und futtern wie die Weltmeister^^


    Meiner Meinung nach könntest du bei deiner Terrariengröße schon noch ein paar dazu setzen

    -die Tiere werden ja nicht sooooo groß und wenn du ihnen genug Klettermöglichkeiten anbietest haben sie ja noch mehr Platz.

    Ich halte meine 11 T.C mit 5 (oder waren es 6?:/) Sechelleptus pyrhozonus in einem 50x30x50 Terra

    -mit großer Kletterrückwand. Dort sind sie dann jeden Abend fleißig am rumklettern und kommen sich auch nicht großartig in die Quere ;)


    LG,

    Basti