Godin´s Gekrabbel

  • Heyho,


    Wie ich vor nicht all zu langer Zeit gesehen habe hatte Morg die gleiche Idee wie ich..heute war es soweit:)

    Ich habe einen Substratwechsel im großen Terra durchgeführt.

    Um die Tiere beim nächsten Substratwechsel durch das Gebuddel nicht zu stören/verletzen habe ich zwei 40x33x15 Plastikboxen ins Terra gesetzt.

    Diese werden dann beim nächsten Wechsel einfach entnommen, Deckel drauf und nach oben kommende Tiere werden abgesammelt.

    Die Zwischenräume habe ich natürlich auch mit Substrat aufgefüllt

    -somit bleibt zwar noch eine gewisse Fläche zum durchsuchen aber lange nicht mehr so viel wie zuvor...

    Ich hoffe durch diese Technik ist der Substratwechsel für die Tiere (und mich;)) bissl einfacher....

    Habe das Substrat höher eingefüllt als die Boxen hoch sind, ca. 18 cm.

    Dann noch frisches Moos und neue Kletter/Flechtenäste rein und fertig.

    Die Tiere erkunden wie nach jedem Substratwechsel fleißig ihr "neues" Heim:):thumbup:






    LG,

    Basti

  • Heyho:)


    Oh man...lange keine Bilder mehr reingestellt...

    Ziemlich viel um die Ohren in letzter Zeit, da bleibt das Forum hier bissl auf der Strecke...dafür heute mal eine Bilderflut (^^) die ich wohl auf zwei Beiträge splitten werde...

    Hier also Bilder der letzten Wochen...Monate....

    Wie auf fast allen Bildern zu sehen, ist das Substrat bei allen Terras mehr als durch...die nächsten Tage stehen also Substratwechsel in vier Terras an...


    Der Telodeinopus aoutii Nachwuchs beim futtern.

    Die Kleinen wachsen schön und sind zu jeder Tageszeit an der Oberfläche anzutreffen.

    Eine sehr produktive Art:)



    Einer der kleinsten Spirobolus caudulanus beim putzen der Füßchen.

    Auch hier wächst der Nachwuchs fleißig, finde immer wieder neuen Nachwuchs...auch eine sehr produktive Art:S



    Hier ein Ast aus einem Terra (c.r.v var. "Rubidus") ....sieht man sehr schön wie die Tiere über die Zeit sich Höhlen reingefressen haben...bzw haben sie den Durchmesser des Astes um gut die Hälfte halbiert...fleißig;)



    Spirostreptus gregorius: sehr schöne Art, auch wenn ich sie nicht so oft zu sehen bekomme wie andere Arten...

    Auch hier gibts Nachwuchs, Fotos hab ich aber noch nicht gemacht.


    Hier wird sich mal kurz am Spirostrep.sp.1 vergriffen....



    Das alte Substrat vom letzten Substratwechsel im großen WG-Terra der C.splendidus/C.ruber vulpinus/Spirostrep.sp.6 habe ich in einer Plastikbox aufgehoben - fische dort einmal pro Woche neuen C.Splendidus Nachwuchs raus<3:)



    Und hier die adulten C.splendidus beim paaren, klettern und fressen.



    Teil 2 folgt dann gleich...


    LG,

    Basti

  • So, zweiter Teil:)


    Der Spirostrep.sp.6 Nachwuchs - meine absolute Lieblingsart<3



    Mein einzelner Spirostrep.sp.1

    Hatte sich damals bei einer Bestellung mit reingeschlichen und lebt bei den S.gregorius/C.r.v var. "Rubidus" im Terra.

    Der Kleine ist ordentlich gewachsen, hab mich sehr gefreut als er nach Monaten unter der Erde mal wieder hoch kam.



    Die C.r.v var. "Rubidus" beim klettern und fressen.

    Auch dort scheint Nachwuchs unterwegs zu sein...werde ich spätestens beim Substratwechsel ja dann sehen.



    Und zum Schluss noch die C.ruber vulpinus.

    Auch hier gibt es immer wieder Paarungen zu beobachten, vielleicht stellt sich ja nochmal Nachwuchs ein, würde mich sehr freuen...



    Desweiteren habe ich entdeckt dass ich Nachwuchs bei den Benoitolus Khao sok habe...was mich anfangs echt verwirrt hat da ich diese Art eigentlich komplett verkauft hatte^^

    Hatte wohl ein Pärchen übersehen...das Endresultat meiner Unachtsamkeit stapft gerade frohen Mutes durchs Terra:D


    Den Spirostrep.sp.6 "Weißfuß" geht es auch gut, sie wachen sehr langsam aber ich freue mich jeden Tag wenn ich sie sehe.

    Wunderschöne Tiere....:)



    So, das wars dann erstmal... wünsche euch allen eine gute Zeit.

    Auch wenn die letzte Zeit für viele hier vielleicht nicht besonders leicht war/ist (Corona und persönliche Ereignisse) wünsche ich allen die dies hier lesen weiterhin viel Durchhaltevermögen und Kraft.


    Man sieht sich,


    LG,

    Basti

  • Ui, da sind ja richtige Nachwuchs-Wimmelbilder mit bei :)

    Sehr schöne Tiere und richtig viele Arten.

    Das wäre mir zu viel.

    Desweiteren habe ich entdeckt dass ich Nachwuchs bei den Benoitolus Khao sok habe...was mich anfangs echt verwirrt hat da ich diese Art eigentlich komplett verkauft hatte ^^

    Hatte wohl ein Pärchen übersehen...das Endresultat meiner Unachtsamkeit stapft gerade frohen Mutes durchs Terra

    :D

  • Ui, da sind ja richtige Nachwuchs-Wimmelbilder mit bei :)

    Sehr schöne Tiere und richtig viele Arten.

    Das wäre mir zu viel.

    Ja Sabine, an dem Punkt bin ich jetzt auch langsam:wacko:

    Eigentlich werde ich den Tieren in letzter Zeit kaum noch gerecht da ich zeittechnisch nicht mehr so variabel bin wie zu der Zeit der Anschaffungen.

    Ich liebe alle meine Arten aber ich denke in naher Zukunft werden ich mich wohl von ein paar Arten komplett trennen...

    Macht ja sonst keinen Sinn... soll den Tieren ja auch gut gehen:)


    LG,

    Basti