Godin´s Gekrabbel

  • Heyho:)


    vor ein paar Tagen habe ich meinen 35 Centrobolus ruber vulpinus var. "Rubidus" ein neues Heim gegönnt

    -leben jetzt mit den 6 Spirostreptus gregorius zusammen.

    Die Benoitolus Khao sok, die zuvor mit den Spirostreptus gregorius im Terra waren, hab ich aussortiert und werde sie in nächster Zeit verkaufen....


    Neues Heim...


    Endlich neues Substrat zum futtern...:)


    Spirostreptus gregorius bei der Paarung...



    Hier noch zwei Bilder der Telodeinopus aoutii


    (verdreht futtern macht am meisten Spaß)


    (mit Nachwuchs)



    LG,

    Basti

  • Heyho,


    Seitdem die Spirostreptus gregorius mit den Centrobolus ruber vulpinus var. "Rubidus" zusammen leben sind sie viel aktiver, zeigen sich oft und sind fleißig am paaren:):thumbup:

    Sind meistens huckepack unterwegs....<3:S





    Auch die Centrobolus ruber vulpinus var. "Rubidus" sind sehr aktiv und ich konnte auch schon einige Paarungen beobachten...



    Hier beim Fischfutter knabbern....



    Der Telodeinopus aoutii Nachwuchs beim futtern

    -wachsen prächtig und finde immer wieder neuen, ganz kleinen Nachwuchs..


    Dem Spirobolus caudulanus Nachwuchs gehts ebenfalls super, wachsen sehr schnell

    -auch bei dieser Art habe ich wieder neuen Nachwuchs im Terra...aktuell ca. 1,5 cm groß....

    Hier einer der Größeren, ca.5 cm


    Spirostrep.sp.6 "weißfuß" Jungtier mit Telodeinopus aoutii beim Flechten fressen




    LG und einen schönen Tag für euch,

    Basti

  • Heyho.


    hier mal wieder ein paar Bilder meiner Lieblinge, den Spirostrep.sp.6 "schwarzfuß":)

    Die Kleinen wachsen weiterhin prächtig, sind Tag und Nacht aktiv am klettern und futtern wie die Weltmeister....

    Die größten sind aktuell 9 cm lang, die kleinsten 7 cm.








    Ansonsten konnte ich erneut neuen Nachwuchs bei den Spirobolus caudulanus, Telodeinopus aoutii und Centrobolus splendidus entdecken:thumbup::)

    Mal schauen ob ich da die Tage mal ein paar Bilder machen kann...


    LG,

    Basti

  • Heyho,


    nachdem die drei Arten (C.splendidus, C.ruber vulpinus und Spirostrep.sp.6) im großen Terra alles fressbare vernichtet haben wurde es heute Zeit für einen Substratwechsel.

    War die letzten zwei Wochen immer wieder im Wald und habe alles nötige besorgt

    -heute dann, trotz Regenwetter, nochmal weil ich dachte ich hätte zu wenig....natürlich hab ich mal wieder zu viel gesammelt und somit haben die anderen Terras gleich auch noch frische Äste und Moos abbekommen:):thumbup:


    Weißfaules Holz und Moos


    Flechtenäste


    Und noch mehr Moos und ein dickes Stück weißfaules Holz welches ich geteilt und ins Substrat eingegraben habe...



    Das Absammeln der Kleinen war diesmal verhältnismäßig einfach weil die meisten noch auf der Oberfläche unterwegs waren

    -nur von den Spirostrep.sp.6 waren einige sehr tief vergraben.

    Diese hatten wohl vor nicht allzu langer Zeit eine Häutung da sie um einiges Größer waren als die oben rumflitzenden:):thumbup:

    Ansonsten sehen alle Tiere fit und munter aus - kleinen C.splendidus Nachwuchs konnte ich auch wieder entdecken.

    Ich lasse das alte Substrat wieder für ein paar Monate in einer Plastikbox, mal gucken was ich da so über die Zeit rausfischen kann....


    Hier dann das fertige Terra




    Als nächstes sind dann die zwei Terras von den Spirobolus caudulanus den Telodeinopus aoutii dran...


    LG und einen schönen Tag,

    Basti

  • Heyho:)


    hier mal ein paar Bilder der letzten Wochen...

    Der Nachwuchs bei den Telodeinopus aoutii wächst prächtig, sind verschiedene Stadien vertreten.





    Auch dem Spirobolus caudulanus Nachwuchs gehts super, werden irgendwie immer mehr ^^

    Konnte in den letzten Tagen erneut ganz kleine entdecken...






    Die Centrobolus splendidus haben ebenfalls erneut für Nachwuchs gesorgt, hier allerdings noch keine aktuellen Fotos...

    Dafür beim Flechten fressen:)



    Teil 2 folgt gleich... (sind doch bissl mehr Fotos als gedacht....)


    Basti

  • Heyho,


    hier mal wieder ein paar Bilder der letzten Wochen...:)


    Vor ein paar Tagen hat sich ein Spirobolus caudulanus vorne an der Scheibe gehäutet

    -als ich abends vom Spätdienst zurück kam lag er schon fertig gehäutet da:)



    Hier dann beim fressen der alten Haut...

    Die Bilder sind leider nicht besonders scharf geworden da ich durch die Scheibe fotografiert habe,

    wollte den Kleinen nicht unnötig stressen...





    Die Centrobolus ruber vulpinus var. "Rubidus" beim klettern und paaren...







    Und hier noch ein paar Bilder eines Telodeinopus aoutii Weibchens

    -diese ist jeden Tag pünktlich ab 10 Uhr unterwegs und krabbelt immer bereitwillig auf meine Hand wenn ich gerade im Terra zu tun habe.

    Sie ist eindeutig der entspannteste Füßer den ich hab^^





    LG,

    Basti