Truppenstärke Gigas

  • Auch wenn es fast einen Monat her ist, darf ich mich noch einmal mit einer Frage anschließen?


    Meine drei Spiropoeus fischeri sollen demnächst in ein größeres Becken umziehen. Statt 60 mal 40 mal 50 cm (das bleibt den Spirostreptus spec 1 als Artenterrarium) werden es 100 mal 50 mal 50. Ist schon bestellt und angezahlt.


    Spontan kam mir noch der Gedanke, ob ich evtl. ein Pärchen oder eine Dreiergruppe Gigas dazu setzen könnte. Wäre die genannte Größe ausreichend oder nach Höhe und Tiefe schon zu klein?


    Passen die beiden Arten nach Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsbedürfnissen überhaupt zusammen?


    Ursprünglich habe ich das neue Terra ja geplant, um den Spf einen noch artegerechteren Raum zu geben. So soll es für alle meine Tiere sein. Die langlebigeren Gigas hätten sicher ihren Reiz, aber nur, wenn sie sich wirklich wohlfühlen können. Mehr Platz hätte ich nicht mehr, und für mich gilt: Weniger ist mehr.


    Danke und herzliche Grüße
    Anton

  • Hi Mardonius!


    Also ich habe in meinem 100x60 Becken jetzt
    um die 15 Gigas drin unterschiedlichen Alters und glaube, dass das ziemlich gut passt.


    Abends und nachts sind meist um die 10 Tiere oben und man hat viel zum gucken. Irgendwo klettert und wuselt immer irgendwer.
    Voll wirkt es auf mich nicht.


    Ich habe mich gegen Vergesellschaftung verschiedener Arten entschieden und weiß daher nicht, ob Deine Kandidaten gut zueinander passen.


    Greetz
    Markus