Leben meine Tiere überhaupt noch?/was ist die ideale Luftfeuchtigkeit?

  • Hallo zusammen


    Ich habe im Februar 8 Jungtiere bekommen. Sie waren alle sehr klein (ca. 4 cm) und haben
    sich sofort verkrochen. Ich habe die Luft immer feucht gehalten, aber mehr nach Gefühl
    und nicht gemessen. Die Erde ist aber irgendwie nie trocken geworden. Ich habe die Tiere
    seit dem Kauf nicht mehr gesehen und wollte auch nicht graben, weil ich sie evtl. bei der
    Häutung stören könnte. Jetzt frage ich mich, ob es sich überhaupt noch lohnt, die Kiste
    zu behalten, weil auch alle tot sein könnten. Wie kann man herausfinden, ob sie noch
    leben ohne sie auszubuddeln?


    Wie feucht sollte das Substrat sein, wie schnell kann man die Tiere mit zu feuchem
    Substrat "ertränken"?


    Vielen Dank für eure Antworten :)

  • Hallo zusammen


    Nachdem sich meine Tiere nie mehr haben blicken lassen, habe ich es irgendwann aufgegeben. Ich habe auch Hundertfüsser gesehen und war mir sicher, dass sie gestorben sind. Bis vor einer Woche, als ich mal wieder in die Kiste geschaut habe. 4 von 8 haben überlebt! (Ich weiss nicht, ob das eine hohe oder niedrige Überlebensrate für Babys ist, aber ich freue mich einfach, dass 4 noch da sind).


    Ich habe die Tiere damals über das Internet bestellt. Die Arten waren folgende:


    2x Pelmatoiulus ligulatus
    2x ? Cameroon giant matt black mill
    4x Epibolus pulchripes


    Da 3 von den Tausis gleich aussehen, tippe ich mal auf Epibolus. Ich weiss nun nicht, ob der 4. auch ein Epibolus mit anderem Geschlecht ist, oder Cameroon giant matt black mill. Pelmatoiulus ligulatus schliesse ich aus, da er einen Grünstich hat und mein Tausi nicht grün ist.


    Alle 4:


    Einer von den dreien:


    Der einzelne:


    In ihrem neuen zu Hause:


    Ich hätte noch eine Frage: Epibolus Pulchripes hat eigentlich rote Beinchen und eine scharze Haut. Ich nehme mal an, dass meine Tausendfüssler das nicht haben weil sie noch zu jung sind??? Wie lange dauert es, bis sie erwachsen sind? Ab wann sind sie geschlechtsreif?


    Jippie, sie haben überlebt :D


    Lg

  • Grüß Dich


    Deine Bilder zeigen weder P.ligulatus. noch E.pulchripes.
    Was für Arten das sind kann ich dir leider nicht sagen, aber die beiden oben genannten sind es sicher nicht!


    Solange die E.pulchripes und P.ligulatus noch Jungtiere sind wirst du sie auf der Oberfläche solange das Substrat in Ordnung ist kaum zu Gesicht bekommen.


    ...und lade die Bilder doch bitte mit der Foren-Upload Funktion hoch, dann sind sie nicht irgendwann verschwunden ;)


    LG Simon