Tausendfüßler Art für ein 20*20 Terrarium (Grundfläche) gesucht

  • Hi,
    Ich möchte in absehbarer Zeit gern in die Tausendfüßler Haltung einsteigen. Als Terrarium kann ich mir leider nur ein 20*20 (Grundfläche, Höhe ist relativ egal) aufstellen, da ich leider im Moment nicht sehr viel Platz habe (ich habe noch viele andere terrarien).
    Nun stellt sich die Frage,welche Tausendfüßler Art ich darin halten könnte. Zuerst habe ich an Anadenobolus monilicornis gedacht. Aber nachdem ich immer wieder lese, dass man diese Art nicht so häufig zu Gesicht bekommt, bin ich mir mit meiner Auswahl nicht mehr so sicher.
    Was für Arten könntet ihr mir empfehlen?
    Viele Grüße
    Jule

  • Würd dir da zu ner Centrobolus Art raten, sind eher einfach zu halten, sehen meiner Meinung nach echt toll aus, man sieht sie öfters und die Grudfläche reicht da gut für eine kleine Gruppe aus, du musst dann nur ein eher hohes Terra nehmen (20x20x40) da die gerne klettern ;-)

  • Hi,
    Oke danke. Hab mir die kleinen grad angeschaut. Sie sind wirklich Schick ;)
    Kann ich die mit den Anadenobolus monilicornis vergesellschaften?
    Wenn ja, wieviele Anadenobolus monilicornis und wieviele Centrobolus (ich finde die Centrobolus spec. "mosambike" toll) in ein 20*20*40cm großes Terrarium tun?
    Viele Grüß

  • Würde maximal 1.2 pro Art ins Becken setzen, musst ja noch mit Nachwuchs rechnen und vorallem die Anadenobolus sind da recht produktiv. Würde auch nur vergesellschaften, wenn du mindestens 10cm Substrat ins Becken kriegst, sonst wärs mir zu riskant, dass sich da eine Art durchsetzt (würde da die Anas als konkurrenzstärker einstufen).
    Und wie schon erwähnt wurde, musst du bei den Centrobolus auf genug Höhe achten, sie sind sehr aktiv, zumindest die "Mosambique".


    LG
    Phili