bitte um Hilfe für Archispirostreptus gigas

  • Hallo,
    ich habe Probleme, mit meinem großen Archispirostreptus gigas
    er liegt seit zwei tagen fast wie regungslos an der vorderen scheibe des Terrariums.
    Nur wenn man in berührt , bewegt er sich nur ein bisschen .ich habe gestern ihm mit einer Pipette Wasser gegeben.
    Und gestern Abend hat er sich ein bisschen bewegt . und seid heute morgen liegt er wieder regungslos an der scheibe.
    Von außen, macht er ein guten eindruck .
    vielleicht könnt ihr mir helfen.

  • ich habe eine Luftfeuchtigkeit von 75% und 21' c.
    ok, das Substrat ist schon etwas älter,habe es letztes Jahr im Frühjahr aus dem wald geholt, und mit laub, und Weißfaulen holz gemischt.
    vor ein paar Wochen , hatte ich noch etwas Laub ,und Weißfaules Holz auf die Oberfläche des Substrates gestreut. ansonsten bekommt er Apfel Banane, und Gurke. Vom alter her kann ich nicht viel sagen, habe ihn vor einem Jahr aus der Tierhandlung geholt.

  • Dann ists warscheinlich ein adulter Wildfang oder?
    Deine Parameter hören sich gut an, da kannst du nicht mehr machen als ihn in ruhe zu lassen und abwarten.

  • ja, das kann schon gut möglich sein. Obwohl ich sagen muss, das mir letzten Monat ein gigas Jungtier verstorben ist. Es lag Plötzlich Tot an der gleichen Stelle , wo jetzt der große war.
    Klasse, der große krabbelt gerade wider rum, :thumbsup: er ist von selber in die hintere ecke gegangen. Ich habe ihm jetzt ein stück Banane reingelegt, un er hat schon dran gefuttert :D

  • also, die Freude war leider nur von kurzer dauer. nachdem ca. ein Tag allen wieder ok schien, verkroch er sich in die hinteren ecken des Terras und blieb da ungefähr 5 Tage. Danach lag er Plötzlich wieder an der vorderen Scheibe. Vor 2 Tagen habe ich ihn mal angefast, da bemerkte ich, das er sich kaum noch fortbewegen kann. Jetzt liegt er seit vorgestern da so eingerollt aber er lebt noch.
    Könnte er sich vielleicht Häuten?
    Ich habe mal ein paar Bilder hochgeladen leider konnte ich sie nur mit dem Handy machen sie sind daher ziemlich unscharf, aber ich hoffe, dass man etwas erkennt.

  • Mich wundert zwar dass er aktiv unterwegs ist aber wenn er heller geworden ist würde ich von den Bildern her auf häutung tippen...


    ich würde an deiner stelle darauf achten dass er immer einen feuchten unterschlupf hat an den er sich zurückziehen kann...ansonsten heißt es wohl abwarten.


    Lg und viel Glück

  • er lag ja so gekringelt seid 2 tagen bis vor einer halben stunde, da bewegte er sich wie auf den letzten Bild zusehen. Er hat ja ein paar Rückzugsmöglichkeiten ( Kokosschalen etz.).Ich werde alles noch mal weiter im Auge behalten.