Anfängerfrage

  • Hallo,


    ich will einheimische Diplopoden in meinen Phasmidenterrarien halten und da hätte ich noch ein paar allgemeine Anfängerfragen:


    Ich wüsste gerne, ob sie hohe Temperaturen ertragen, die Phasmiden brauchen.
    Können sie sich auch durch Parthenogenese vermehren?
    Was fressen sie?
    Welche Luftfeuchtigkeit brauchen sie und was muss man sonst noch beachten?


    Ich dachte an Ommatoiulus sabulosus.

  • Eigentlich brauchen Phasmiden keine hohen temperaturen. was für arten hältst du denn?
    nein, soweit ich weiss vermehren sich diplopoden nicht parthenogenetisch. es gibt sowohl m als auch w.
    die nahrung einheimischer diplopoden besteht aus verrotetem Holz, Lauberde und im terrarium auch Obst und/oder Gemüse. Ich hab mal eine Zeit lang Tachypodoiulus niger und Glomeris marginata gepflegt, und die haben auch beide Fischfutter angenommen...


    Mfg Rangoon

  • Ich will sie in die Terrarien von Extatosoma tiaratum und Aretaon asperrimus/ Sungaya inexpectata setzen, und sie sollen da auch die heruntergefallenen Blätter usw.fressen. Tun sie das, wenn sie noch zusätzlich Obst bekommen?
    Wenn ich nur Weibchen oder Männchen reinsetz können sie sich nicht vermehren, oder?

  • eigentlich dürften sie sich dann nicht vermehren können.
    aber extatosoma tiaratum ist auch hervorragend bei zimmertemperatur, unbeheizt zu halten. das wär dann für die heimischen diplopoden besser, als bei den etwas wärme liebenderen aretaons zu hausen...
    ich glaube sie nehmen nur verrotetes laub. ob sie frisches nehmen weiss ich nicht genau...aber obst geht.


    Mfg Rangoon

  • Hallo!


    Also zu Extatosoma t. tiaratum würde ich aber keine Tausendfüßer setzen, die brauchen´s nämlich im Gegensatz zu den Extatosoma eher feucht...

  • ach... stimmt da hab ich nicht dran gedacht, obwohl ich selber beide pflege...
    also, bei tropischen diplopoden erkennst du die männchen am fehlenden beinpaar am siebten segment... ebi einheimischen dürfte das schwierig werden, wenns denn überhaupt genauso ist...


    Mfg Rangoon