Vergesellschaftung von Spec. 1

  • Hallo


    Nach dem Umzug soll nicht nur mein bestand an Spec. 1 aufgestockt werden sondern auch noch ein bisschen was nettes anders dazu kommen.
    Eigentlich hätte ich ja wahnsinnig gerne kleine Gruppe Doratogonus stylifer, da ich die wirklich sehr hübsch finde. Ich denke aber, dass ich für die allgemein noch viel zu wenig Erfahrung habe und ich sie nicht in den sichern Tod schicken will. Für die muss ich also noch gaaanz viel Erfahrung sammeln, aber die werde ich nicht vergessen und vielleicht, irgendwann in ferner Zukunft, ziehen bei mir einmal welche ein.
    Falls ich Platz für ein weiteres kleines Terrarium habe, und welche finden kann, hätte ich auch noch gerne ein paar Anastreptus strongylotropis constrictus. Ich finde die einfach witzig.^^


    Aber jetzt wieder zurück zum ursprünglichen Thema; ich könnte natürlich ein paar Gigas dazu setzen, so wie ich es eigentlich einmal vorhatte, aber die reizen mich im Augenblick eher weniger, die werden mir etwas zu groß (auch wenn ich genug Platz hätte). Ich hatte eventuell vielleicht an Sechelleptus pyrhozonus gedacht. Die sind ja angeblich nicht so schwer zu halten und sehen ganz lustig aus, die Frage ist halt, ob das von den Haltungsparametern passt. Was mir auch sehr gut gefällt sind Spiostreptidae spec. 5, die Frage ist, ob ich solche bekommen kann und falls ja als [lexicon]NZ[/lexicon] weil vor Wildfängen fürchte ich mich doch noch etwas und mit Angst funktionieren die ganzen Sachen leider nie so gut.
    Spec. 6 gefällt mir auch recht gut und sollte für mich schaffbar sein, die Frage ist wieder, ob man Madagaskar und Tansania von den Haltungsbedienungen vereinen kann. Was dann so ähnlich aussieht, also auch hübsch ist, und vielleicht besser zum Vergesellschaften geeignet ist, sind Telos...


    Das ist halt einmal so, was mir aus der afrikanischen Gegend soweit so gut gefallen hat. In der Karibik gibt es auch noch ein paar tolle Tiere, aber das geht dann wohl gar nicht mehr, da ist das Klima zu verschieden. Vielleicht könnt ihr mich da ja ein bisschen beraten oder habt schon die eine oder andere Erfahrung mit dem Vergesellschaften dieser Arten gemacht... Momentan bin ich da noch etwas unentschlossen und ratlos ahbe aber auch zum Glück noch Zeit dafür.
    Ich freue mich auf jeden Fall auf eure Antworten
    Liebe Grüße
    Antonia