Ute ist da

  • hallo alle miteinander


    Heute hab ich meinen ersten tausendfüßler bekommen und weis nur das es ein westafrikanischer riesentausendfüßler ist
    und ich möchte gerne den wissenschaftlichen namen wissen und wissen ob mein terrarium ausreicht


    Mein terrarium ist etwa 15 cm mit buchenlauberde (aus den wald) gefüllt und alles ist dann mit moos und rinde (auch aus den wald) überdeckt.Als klettermöglichkeit dient eine kleine wurzel


    die maße sind: 60 cm lang,30 cm breit und 35 cm hoch


    ist das gut?

  • Hi Alex,


    wilkommen hier im Forum :welcome:


    Dein Tausendfüßer ist doch der auf deinem Profilbild oder? das ist warscheinlich ein Archispirostreptus gigas, bei einem Größeren Foto könnte man ihn besser bestimmen.


    Das Terrarium reicht für deinen einzelnen Füßer, es ist nur für die Art etwas niedrig, weil A.gigas doch ab und zu mal gerne klettern.
    Wenn du ihm mal einen Kumpel gönnen möchtest, wäre ein höheres (so 50 + cm hoch) perfeckt


    Das Substrat ist schonmal nicht schlecht, kannst du da noch etwas Kalk, Sand und Weißfaules Holz untermischen?
    Und statt dem vielen Moos lieber Laub, das unter der Obersten Laubschicht im Wald zu finden ist ersetzen?
    Das ist das, wo schon in größeren Batzen zusammenkleb,und schön feucht ist.


    es wäre toll wenn du da ein Foto von dem Terra reinstellen könntest.


    Gruß Joschka

    "I´m the lizard king, i can do everything" - Jim Morrison

    Edited 2 times, last by Joschka: Das mit dem Namen, da, ist aber auch total undurchsichtig... ().

  • Hi Alex (und Ute),
    willkommen erst einmal. :wink:
    Die genaue Artbezeichnung wirst du erst dann erfahren, wenn du aussagekräftige Bilder postest. Als "Riesentausendfüßer" bekommt man im Handel meist die A.gigas angeboten, du kannst ja mal mit der Beschreibung in der Artenliste auf diplopoda.de vergleichen. Dort und auch hier im Forum findest du auch viele Informationen zum Substrat und zur Einrichtung. Such einfach mal, dann findest du noch Verbesserungsmöglichkeiten für dein Substrat! Die Größe hört sich gut an, da passt doch jede Art rein. ;)


    Edit: Joschka war schneller :D

  • erstmal danke für die tipps und
    nein der tausendfüßler auf den bild ist nicht meiner es dauert noch etwas bis ich eigene bilder hochladen kann und es ist kein a. gigas das steht fest denn er sieht braun aus

  • Nein, Ute müsste erst Eier legen, nach 4-8 Wochen würden die Kleinen schlüpfen, bis sie 1 cm groß sind dauert das nochmal 4 Wochen.


    Es ist Zeit, dass du anfängst Bilder zu machen und einzustellen, dann kann man dazu auch was sagen.

  • es kann durchaus eine befruchtung gegeben haben denn im zoohandel war im terrarium gab es noch ein männliches exemplar und 1cm ist etwas übertriben eher ein halben cm ich konnte die larve nur ein paar sekunden lang beobachten und ein einheimischer war das garantiert nicht die sind viel kleiner



    Ps:meine mutter muss einen film kaufen :D

  • Die Befruchtung nützt dir ja nix. Selbst wenn sie direkt nach dem Einzug bei dir Eier abgelegt hätte, was sehr unwahrscheinlich ist, können jetzt noch keine Jungtiere geschlüpft sein. Und wenn die Larve so schnell war, dann ist es nie und nimmer ein junger Tausendfüßer.

  • Moinsen,
    wer rechnen kann ist klar im Vorteil :P :
    Wenn Du den Füßer am 1 April bekommen hast und es 4-8 Wochen dauert bis aus evtl. sofort gelegten Eiern die Larven schlüpfen, wie lange dauert es dann bis Du die ersten Larven frühestens zu Gesicht bekommst???
    Genau....
    Ich tipp auf nen Käfer oder ein anderes Insekt.
    Die einzige Möglichkeit wäre, dass Du Dir Eier/Larven schon mit dem Substrat aus dem Zoohandel "eingefangen" hast...
    Davon würde ich aber aufgrund der meist schlechten Haltungsbedingungen in den Zoohandlungen erst einmal nicht ausgehen.
    Ansonsten warte erst mal auf den Film und meld Dich dann noch einmal.
    Keine Panik. Rom wurde auch nicht an einem Tag erschaffen und wenn Du Deinen Untermietern die richtigen Bedingungen/Sexualpartner bietest ist eine Fortpflanzung nicht ausgeschlossen.
    Bis dahin einfach abwarten und Tee trinken... ;)
    Lg JaN

    Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes...
    Salvador Dali

  • Äh... 8|
    Weils dort schön ist und es da was was zu mampfen gibt.
    Wenn Du Tiere willst die Du täglich zu Gesicht bekommst, empfehle ich Dir nen Wellensittich.
    Kann auch sein, dass Ute noch ein paar Monate länger dort bleibt. Dass ist völlig normal!!!
    JaN

    Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes...
    Salvador Dali

  • Der kommt schon wieder raus, hast du mal nachts aufgepasst? Man muss die Tiere in Ruhe lassen.


    Ein Terrarium mit einem Tausendfüßer ist kein Aquarium in dem ein Fisch rumschwimmt und immer sichtbar ist.


    Wenn du Aktionen willst, hast du dir das falsche Tier ausgesucht. Lies mal ein bisschen im Forum über Haltung nach.