Kleiner Dämon aus dem Mülleimer

  • Hi,


    Gerstern habe ich eine kleine Zwergfledermaus bei uns im Keller entdeckt:


    Und so ist es dazu gekommen:


    Wir bauen zur Zeit einen alten Kelleraum zu ein "Terrarien-zimmer" aus.
    Wir hatten schon Holzdecke montiert, Wände vergipst und gestrichen und den Boden gelegt.
    Also war der Größte Dreck, gestank und Lärm schon vorbei.


    Gerstern musste ich dann nur noch die Silikonfuge von dem Bodenbelag und Sockelleiste auspritzen.
    Dazu nahm ich natürlich alle Dinge die ich benötigte in dieses Zimmer.


    Nach einer weile fiel mir wiederholtes schreien einer Spitzmaus auf...
    Mich wunderte das schon etwas.. wie sollte eine Spitzmaus in unseren (durch mir) extra Mäuse-abgedichteten Keller gelangen...
    Also schaute ich mich mal um, fiel aber nichts auf... und machte mich zurück an die Arbeit.
    Wiederum nach einer weile schreite es wieder...
    Ich dachte schon die Spitzmaus wäre irgendwie in den Lichtschacht gelangt, und schrie nun da doof rum.... auch wieder nichts.


    Daraufhin schmiss ich etwas in den Mülleimer, etwas schrie empört auf... "Aha" dachte ich "die Maus muss da drinne sei..."
    Folglich zerpflückte ich dem Mülleimer in seine Einzelteile...


    und da kam dann die Fledermaus aus einem alten Lappen raus.




    Einige Tage zuvor hatte meine Mutter auch ein "Zirpen" im Keller wahrgenommen,
    ich schloss auf eine heimische Waldgrille im hiesigen Lichtschacht, kümmerte mich aber nicht weiter darum.



    Leider konnte die Fledermaus gerstern beim Freilassen wollen, nicht fliegen, da sie am Flügel verletzt ist.
    Am linken Oberarmknochen auf der Haut tritt eine Lymphen-artige flüssigkeit auf.


    Nun habe ich sie in eine Transportbox gesetzt und versorge sie bis Montag, dann bringe ich sie zu jemanden der sich mit Fledermäusen auskennt und sie gesundpflegt (Unser Tierartzt).


    Die Fledermaus muss durch ein gekipptes Kellerfenster reingeflogen oder geklettert sein, und sich daraufhin in den Blauen Müllsack verkrochen haben.
    Glück für sie, dass ich ihn noch nicht zugeknotet un in die Tonne gekloppt hatte.


    Gruß Joschka

    "I´m the lizard king, i can do everything" - Jim Morrison

    Edited 2 times, last by Joschka ().

  • Dee is so liab!!!moi!!


    Wir hatten auch mal ein paar Fledermäuse unterm Dach. Jedoch hingen sie immer zwischen Dachziegeln und Regenrinne.-genau überm Hauseingang.-haben die ganze Fußmatte vollgeschissen!hihi


    seit letztem Winter sind sie jedoch nicht mehr da. -schade


    lG Manuel