Tausi-Transport von Börse nach Hause

  • Hallo an alle!


    Ich gehe morgen auf Reptilienmesse und möchte mir Tausendfüßer mitnehmen.


    Nun meine Frage: Wie soll ich sie transportieren? ?(


    Ich habe ca. 10 Minuten zum Bus oder fahre vieleicht am Besten gleich Taxi - das heißt, dass sie nicht lange in der Kälte sind.


    Soll ich trotzdem eine Styroporbox mitnehmen?


    Ich weiß nicht, wie das auf den Börsen gehandhabt wird: Werden dort die Tiere schon gut verpackt?



    Würde mich über eine kurzfristige Antwort noch sehr freuen.



    Viele Grüße, Anna

  • Ich würde an deiner Stelle eine Styroporbox mitnehmen. Im allgemeinen sind die Tiere in so Heimchendosen.
    Wenn du so 'ne Isolierbox hast, nimm sie mit. Und so schnell werden die dann nicht kalt. :D


    Da kannst du dir die Taxikosten sparen.

  • huhu Anna, falls Du Beute machen solltest, kannst Du die gerne bei mir im VW-Bus in der Thermo-Box einstellen und falls es wirklich ganz eng werden sollte, schaffen wir Dich mit Beute auch Richtunfg südost heimwärts.......,
    Gruß, K.

    "Bildung ist das Bewußtsein der Zusammenhänge." KAESTNER, aber der Alfred und nicht der Erich, 1963

  • Hallo Klaus!


    Vielen Dank fürs Angebot! Hab die Nachricht aber erst jetzt gelesen.


    Fette Beute hab ich auf jeden Fall gemacht:


    1 A. gigas - Pärchen


    1 Pärchen hell-dunkelbraun geringelter Thailänder (richtig dick und traumhaft schön.. :) )


    1 Rubanostreptus spec. - Pärchen


    1 Ephibolus pulchripes - Pärchen



    + 1 größeres Terra



    Seit dem ich die Tausis aus der Box herausgetan habe klebt ein Ephibolus pulchripes Männchen auf einem Thailänder - ist zwar viel kleiner und ne andere Art, aber scheint ihm egal zu sein..


    Von A. Gneist hab ich auch welche gekauft.


    Er hat mir gesagt, Sie wären auch da gewesen. War bei Ihnen die Börse ebenso erfolgreich wie bei mir?



    Viele Grüße, Anna

  • Hallo Andreas!


    Vielen Dank für den Aufbewarungstipp! Glaube aber dass der Koffer auch gut seinen Zweck erfüllt hat - war bloß etwas unhandlich..


    Fand Ihren Stand mit Abstand am Besten: Die größste Auswahl und alles schön sortiert und jeweils die Artnamen zugeordnet, plus gute Information! :thumbsup:



    Viele Grüße, Anna

  • Ja, die Börse in Giessen war heute in Sachen Tausis eher schwach besetzt, drei Anbieter, davon einer mit der berühmten Krabbelkiste Gigas, Pachybolus, Ophis und Epis und Kadavern und tatsächlich ein armseliger unbekannter gelb-brauner Halbtoter, den habe ich für 7 Euronen gekauft, weil er mir erstens leid tat, da so als kleiner unter den ganzen dicken Biestern und zweitens habe ich natürlich bei einem möglichen Ableben an das Innenleben gedacht. Dann ein Anbieter der seine Tausis auf nackten Holzpellets angeboten hat. Darauf angesprochen erzählt der doch ausgerechnet mir einen von der Hygiene......Und dann kam unser Andreas, tolle Präsentation der Tausis in Substrat und Moos, vorbildlich kann ich da nur sagen. Und ein ganzes Mitarbeiterteam am Start, fast wie in China, nur einge sahen dem Andreas irgendwie ähnlich, kann mich täuschen, aber egal. Danke, danke für die Milben, Andreas.
    Ja Anna, leider nicht gesehen, schade, schade, kann man nichts machen. Ich hab außer dem Tausi wieder bei Faunatrix für kleines Geld tolle Pflanzen gekauft, kann ich auch nur empfehlen, den Laden. Ich vermisse in Giessen immer eine Cafete, so richtig schön ungemütlich ist es da immer und den großen Achim, den habe ich auch vermißt. Also schönen Gruß, K.

    "Bildung ist das Bewußtsein der Zusammenhänge." KAESTNER, aber der Alfred und nicht der Erich, 1963

  • Hallo,
    erstmal vielen Dank für das Lob :rolleyes: .
    J, es war schön mal wieder ein Paar aus dem Forum zu sehen und ein wenig zu quatschen.
    Klaus, mit der ungemütlichkeit in diesen Hallen, kann ich dir nur beipflichten. Das allgemeine Ambiente lässt doch zu wünschen übrig.
    Gruß
    Andreas


    PS. Das da einige ähnlichkeit mit mir haben... mag wohl stimmen :D . Die Familie ist da auch immer am Start.