Welchen Diploden?

  • Hallo,
    Welche Diploden kann man bei Zimmertemperatur halten?
    Und gibt es Arten die man immer in einer FaunaBox Halten kann (Was anderes krieg ich meiner Mutter nicht angedreht^^)?
    Oder Welche länge durfen die Für ne Faunabox haben?
    Danke


    MfG Maske

  • Hallo Maske X,
    die meisten Arten kann man bei 20- 24 Grad gut halten und auch wenn es mal nachts bisl kälter wird ists kein Problem. So bis 10 Grad ist für die meisten Füßer auszuhalten.


    Eine Faunabox geht als Zuhause, ist aber eher für kleinere Arten geeignet weil man ja oft das Substrat gar nicht so hoch auffüllen kann. Faustformel: Länge immer mind. das doppelte vom Füßer.


    Überblick über die Arten gibt es hier: http://www.diplopoda.de/html/artentrop.php



    Allgemeines zur Haltung findest du hier:


    http://www.diplopoda.de/html/trtausend.php


    Hoffe das hilft dir erst mal weiter


    LG
    die Kunkel

  • Wollte das eine 37 x 22 x 25 cm FaunaBox nehemen. Da könnte ich ja dann 20 cm Bodengrund reinmachen. Bei mir ist es nachts eigentlich immer unter 20°C in den Terrarien.
    Hab mir ein paar Arten ausgesucht die mit gefallen:
    Mardonius parilis parilis
    Prionopetalum stuhlmanni
    Spirostreptus gregorius
    Spirostreptidae spec. 1
    Anadenobolus monilicornis
    (gefallen mir am meisten)
    Aulacobolus rubropunctatus
    Centrobolus ruber vulpinus
    Narceus annularis
    Anadenobolus spec. 1


    Könnt ihr mir sagen welche da am besten für Anfänger sind?


    Kann man eigentlich auch verschiedene Arten zusammen halten?


    MfG Maske

  • Hallo Maske,
    Also bei ner Faunabox in der Größe würde ich dir ja schon eher zu ner kleineren Art raten und dann je nachdem so ne Gruppe von max 4-6 Füßern rein setzen.
    Von den Aulacobulus rubropunctatus rate ich dir als Anfänger ab, die sind nicht so einfach zu halten.
    Mardoniuss parilis parilis, Stuhlmani, Narceus und Anadenobulus sind ziemlich schwierig zu bekomme derzeit.Die werden echt selten angeboten. Auch bei Centros wirds schwierig weil da auch ne enorme Nachfrage gegeben ist.
    Bei Spirostreptidae Spec1 und Gregorius hast du gute Karten, diese Arten sind einfach zu halten und auch gut zu bekommen. Hier hast du sogar recht gute Chancen [lexicon]NZ[/lexicon] von Forumsmitgliedern zu bekommen.
    Schau doch mal in den Anzeigen ,ich glaube da wurden kürzlich noch Gregorius angeboten.


    LG
    die Kunkel

  • Okay Danke.
    Weiß ich ja was ich mir zu Weihnachten wünschen kann ;)
    Ein bisschen erfahrung habe ich ja in der Terraristik (1.0 Pantherophis guttatus; 3.3 Stabschrecken, weiß nur nicht genau was für welche...)


    MfG Maske

  • Moin
    ach so ja kannste sofern die Haltungsbedingungen übereinstimmen,was ja bei den meisten Arten der Fall ist.
    Auch von der Größe sollten sie bisl zusammenpassen.


    LG
    die Kunkel

  • Okay danke.


    EDIT:
    Würde denn Spirostreptidae spec. 1 und Spirostreptus gregorius zusammen Haltbar sein?
    MfG Maske

  • Bütte! :)


    Ach ja hast du dir mal die Spirostreptus Hamatus und Telodeinopus autii angeschaut? Die sind auch einfach zu halten, werden nicht all zu groß und sehen meiner Meinung nach hübsch aus.
    Auch die werden hier glaub ich grad angeboten.


    Mardonius parilis acuticonus sind auch schön, sehen fast aus wie Gigas und werden nicht so riesig wie die. Da sind auch meine subadulten recht häufig an der Oberfläche zu sehen.


    LG
    die Kunkel

  • Okay ich guck die mir mal an.
    Evt. Kauf ich mir doch ein 60x30x30 Aqua. Aber nur vllt.^^


    EDIT: bekommt man eigentlich Anadenobolus spec.2 oder Aulacobolus rubropunctatis?


    MfG Maske

  • Bekommt man kaum!
    Von Rubros kann ich dir nur noch mal abraten!!! Da haben selbst von den erfahrenen Haltern nicht viele Erfolgserlebnisse bislang.
    Suche dir lieber ne pflegeleichte Art für den Anfang sonst ist es doch gleich enttäuschend wenn die ersten Füßer sterben. Außerdem sind Rubros auch schwierig zu bekommen und meist viel zu teuer.


    Da würde ich wenn sowieso lieber warten bis diejenigen wenigen hier mit Zuchterfolg welche abgeben.


    Gruß
    die Kunkel

  • Maske
    ich will dir da nicht rein reden ist nur ne Empfehlung!
    Je nachdem wo du die Tiere her bekommst kann es ohnehin erst mal zu Verlusten kommen und das kann einem ja dann schon die Freude verderben.
    Abgesehen von dem Geld dass man dann investiert hat.


    Aber viele der anderen Arten sehen live noch viel schöner und farbenprächtiger aus als auf den Photos in der Artenliste.


    LG
    die Kunkel

  • Ich weiß das man mal Ausfälle hat. Hab ich bei meine Stabschrecken gesehen. Hatte mal 10. Sind noch 6 Stück übrig.
    Ich werde einfach sehen was ich so auf der nächsten Börse bekomme.


    MfG Maske

  • Quote

    Original von ulikunkel
    Mardonius parilis acuticonus sind auch schön, sehen fast aus wie Gigas und werden nicht so riesig wie die. Da sind auch meine subadulten recht häufig an der Oberfläche zu sehen


    ja - ich liebe meinen kleinen dickerchen


    mittlerweile ;)


    ich hab subadulte acuticonus bekommen (noch mal danke, angie :) ), die sich erst mal hauptsächlich verbuddelt haben. aber da lebten ja auch meine gigas noch. als die dann das zeitliche gesegnet haben (*schnief*), sind die schwarzen pummelchen umso mehr an der oberfläche erschienen. neben den eleganten aoutii, hamatus oder narceus find ich sie in ihrer tapsigkeit einfach klasse


    was ich damit eigentlich sagen will: es geht gar nicht darum, sich im katalog den schönsten wörm auszusuchen. egal, mit welchem man anfängt: man beobachtet ihn, lernt seine verhaltensweisen kennen und lieben. und wird dann neugierig, wie sich eine andere spezies im vergleich zeigt... den rest kennen wir ja alle ;)


    einem anfänger würde ich also raten: schau vor allen dingen danach, daß du tiere aus einer ordentlichen nachzucht von einem tausie-freund kriegst. eher wurscht, welche art. du weißt dann, daß es den tieren gut geht, so wie es ihren eltern gut gegangen ist (sonst hätten sie sich wohl kaum fortgepflanzt ;) ), und du kannst die eine oder andere nützliche information über die haltung abgreifen (so wars jedenfalls bei mir)


    vel spaß, maske!

  • wenn sich hier schon über das "wer-mit-wem" geredet wird, hätt ich dazu auchnochmal ne frage^^
    kann ich spirostreptidae spec. 3, spirostreptidae spec. 1, spirostreptus hamatus, telodeinopus aoutii und anadenobolus spec.2 zusammen halten?
    und wieviel platz brauchen die?

  • Wie viele soll ich mir denn als erstes holen. 1.1? Aber werde mal gucken. Merk jetzt schon das es nicht bei einer Art bleibt. Krieg zu Weihnachten 3 der Faunaboxen mit der größe von oben :D


    Ach ich habe auch noch eine frage zum Bodengrund. Ich will Blumenerde nehemen. In dem Haltungsbericht steht was von Waldhumus. Da wir hier nirgens einen richtigen Wald haben, kann ich da auch einfach nur Blumenerde und Laub nehmen (mit Kalk oder so)?


    MfG Maske

  • Moin Moin!
    Kommt drauf an welche Art Du jetzt endgültig halten möchtest...
    Große Arten würde ich auf keinen Fall in so einer Faunabox halten wollen.
    Außerdem kannst Du Dir doch genauso gut ein großes Terra wünschen. Preislich dürfte der Unterschied gar nicht so groß sein. Ich hab gestern oder vorgestern schon mal irgendwo beschrieben, warum ich auch schon ziemlich am Anfang ein Terra bevorzugen würde. Muste mal eben suchen.
    Wenn Du schon Blumenerde nehmen musst, empfiehlt sich ungedüngte Aussaaterde, mit den restlichen Beimischungen.
    Wenigstens ein Teil Walderde wär aber schon nicht schlecht. Damit schleppst Du Dir nämlich Springschwänze mit ins Terra, die evtlauftretenden Schimmel effektiv beseitigen...
    LG JaN

    Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes...
    Salvador Dali

  • WIr habe hier so eine Waldgruppe (in der ich auch schon einen Nashornkäfer gefunden habe/ist so ein Wasserschutzgebiet), da ist der Boden eher Sandähnlich. Kann davon ja was beimischen. Dafür kann ich aber Laub zu jeder Jahreszeit aus unserem Garten sammeln.


    MfG Maske