Apollo Insekten Börse 3.11. in FFM

  • Hier mal ein paar Bilder von der Boerse, leider sind die, die ich in der Halle gemacht hab, allesamt zu dunkel, naja.


    Angeboten wurde halt ueberwiegend Totmaterial, schoene Falter und Kaefer, aber irgendwie nix fuer mich, lebendig waeren sie mir lieber gewesen.
    Viele Raupen und Puppen gab es auch, da habe ich aber widerstanden, platzmaessig ist bei mir momentan einfach nix mehr drin, es stehen die Terras ja schon teilweise im Dreierpack aufeinander und Menne wollt ich das dann auch nicht antun.
    Tochterherz hat sich noch ne Schnecke gekauft, fragt mich nicht, welche Art.


    Die Luft war unertraeglich stickig, so dass ich nach nem kurzen Rundgang echt froh war wieder draussen zu sein.
    Dummerweise schliesst die Halle ja an ein Einkaufszentrum an, und Anfang des Monats war ja auch, also dementsprechend viel los, geschickt verknuepft mit unfreundlichen Personal in den Cafes und Restaurants, also eine Erfahrung, die ich mir nicht unbedingt noch mal geben moechte.


    Schoen war allerdings wieder mal ein paar aus dem Forum zu treffen*wink*.
    Lieben Dank auch an Klaus fuer die Ueberstellung der 90 Tonnen lecker Totholz*lach* und der "ominoesen" roten Fluessigkeit, smile, ich denk die werden wir mal an Weihnachten verkosten.
    @Klaus....Schande ueber mich, ich hab die Haelfte vergessen, die ich eigentlich fuer dich mitbringen wollte, werde ich dir aber auf dem postalischen Wege zukommen lassen.


    Und ein grosses Danke an Normalzeit, der gestern ueber 500 km abgerissen hat, um das Schaaf und Tochterherz nach FFM zu kutschieren.
    Er hat auch noch Bilder von uns gemacht, ich denk er wird sie heute abend einstellen, damit man den "verrueckten" Haufen auch noch sieht.


    LG,
    Shura und die ganze Bande

  • Soho, ich denke mein Feedback kann ich mir sparen ;)
    Wäre ich nicht mit einem kleinen Haufen Epi- und aoutiibabys Nachhause gegangen, wäre ich wohl recht enttäuscht gewesen.
    Zumindest von der Börse....
    War mal wieder super den netten Haufen total verrückter Füßerfetischisten zu treffen :D
    Leider musste ich ja zwecks Heimreise gen Odenwald schon ziemlich früh los.


    War die nächste angelaufene Gaststätte wenigstens besser?
    Und was macht das Puzzle Shura, konnte die Verwirrung beseitigt werden?


    klaus
    Dann brauchst du ja jetzt nur noch nen Bock für deine bildhübsche Bande ;)

  • Auch wenn's von mir wenig Senf zur Messe* an sich gibt, kann ich wenigstens das "offizielle" Gruppenfoto der Diplopoden-Fraktion beitragen -- leider fehlen Klaus und Renate, aber es hat sich keine andere Gelegenheit mehr ergeben.


    [Blocked Image: http://www.normalzeit.org/zzz/Gruppenfoto_Ffm.jpg]


    *diese Mengen an aufgespießten Käfers und das Publikum mit den überdimensionalen Holz Diakästen hat mich schon leicht irritiert - da sind mir die lebenden Vielfüsser meiner "Schnecke" tausend mal lieber.

  • Hey, Tobi,


    das mit dem Puzzle hat sich gottseidank aufgeklaert, da kann ich dann endlich was dran machen.
    Die Bewirtung in der naechsten Gaststaette war noch schlimmer, sei froh dass du das nicht mitgekriegt hast, du waerst vermutlich ausgetickt.


    Aber zumindest Tochterherz hatte einen positiven Boersenfund zu verbuchen:
    http://www.voodooschaaf.org/blog/?p=204


    LG,
    Shura und die ganze Bande

  • Im vergleich zu den Vorjahren war es diesmal vom Angebot echt nicht so doll gewesen. Eigentlich gab es immer ein riesiges Angebot an Rosenkäfern, Mantiden und Phasmiden (lebend!). Die Garderobenhalle war normalerweise auch immer voll mit Ständen und im oberen Bereich gab es auch noch einige Tische mit lebenden Tieren. Auch die Luft im unteren Raum war noch nie so schlecht gewesen, zwar warm aber nie so stickig.
    Es war schön mal ein paar weitere Mitglieder kennenzulernen. Leider haben wir den Großteil der Gruppe nach einem kurzen Gespräch mit Klaus unauffindbar verloren und haben dann mit Andrea was im bayrischen Gasthaus getrunken.
    Anschaffungen waren 2 neue Federstahlpinzetten, ein paar Bandfüßer (Tansania, Oxydesmidae) und einem Spiderling von Pamphobeteus [lexicon]cf.[/lexicon] nigricolor.


    Danke an Andrea für die P. wahlbergis und an Klaus für die Präparate :bigthump: