Nachlese: Terrarienbörse Karlsruhe

  • Hallo,


    wie Ihr ja alle wisst waren Marie (woermi82), Peter (Millipeter) und ich am Samstag auf der Terrarienbörse in Karlsruhe (http://www.terrarienboerse-ka.de) und haben uns dort umgeschaut!


    Ich bin um 10 Uhr auf die Börse gegangen - direkt zu Beginn der Börse und die Schlange in der ich stand zog sich schon ziemlich weit. Die ersten Leute die schon vor dem offiziellen Beginn der Börse die Chance hatten, durch Bekannte die eine begrenzte Anzahl an Bekannten mitnehmen können -> Helfer, sich die Tiere anzuschauen und auch zu kaufen, kamen mit Tüten aus der Halle.


    Als dann die Börse eröffnet wurde ging es langsam aber sicher in die kleine aber dafür umso vollere Halle. Die Halle war innerhalb kurzer Zeit völlig überfüllt und man kam nur langsam voran und man sah von den Ständen meist nur wenig!


    Nach den ersten Durchläufen hatte ich dann einige interessante Dinge gesehen und habe auch schon die ersten richtig interessanten Tiere reserviert (Da wird Peter noch etwas erzählen können!).


    Marie und Peter hatten sich um 10:15 Uhr von Heidelberg aufgemacht und kamen um ca. 12 Uhr (nach einem Stau vor Karlsruhe) auf der Börse an. Nach der Begrüßung sind wir dann erstmal gemeinsam durch die Börse gelaufen und haben uns die besonders interessaten Tiere, die ich vorher zurückgelegt habe, angeschaut und wurden fündig.


    Das Angebot an Wirbellosen und Reptilien war ziemlich gut und auch Zubehör wurde viel angeboten und ich denke man kann sich nicht beklagen! Es ist zwar eine kleinere Börse aber dafür gab es ein richtig gutes Angebot (auch aus dem Ausland).


    Ich habe eine riesen Korkröhre (>1,20 m), einen Gecko, Futtertiere, Futternäpfe und anderes Zubehör für Terrarien gekauft!


    Das Angebot an Tausendfüßer war gering - aber auch da wird sicherlich Peter etwas dazu sagen!


    Leider haben wir alle keine Fotos gemacht - es wäre auch bis zum Schluss viel zu voll gewesen um von den Ständen gute Fotos machen zu können...


    Es war aber ein wirklich schöner Tag und ich habe mich riesig gefreut Marie und Peter wiedergesehen zu haben und wir haben einen wirklich schönen Tag miteinander verbracht! :bigthump: :beer:

  • War da auch was für mich dabei? :undecided:


    Was für einen Gecko denn? Die Art interessiert mich nun doch... :)

  • Hallo,


    es gab ein paar Skolopender, aber da kenne ich mich nicht so aus! Es wurden auf jeden Fall Scolopendra morsitans angeboten - aber ob es sich wirklich um diese Art gehandelt hat kann ich Dir leider nicht sagen!


    Bei dem Gecko handelt es sich um Lepidodactylus lugubris, den Jungferngecko oder Schuppenfingergecko wie die dt. Trivialnamen heißen.


    Ein wirklich schönes Jungtier, Fotos kann man hier bestaunen.

  • Och mensch... Und ich such doch noch nen morsitans! :(
    Wieviel sollten sie kosten?


    Wunderschöne Tiere! :)
    Wenn du die ersten Eier hast, nehm ich auf jeden Fall welche! Aber vorsicht: Sobald das Tierchen [lexicon]adult[/lexicon] ist, hast du eigentlich IMMER Eier...

  • Hallo,


    Die Scolopendra morsitans sollten soweit ich weiß 15 € kosten - aber ich weiß nicht ob die [lexicon]adult[/lexicon] waren. Waren so ca. 15 cm lang.


    Das Tier wird erst in ca. 4 Monaten [lexicon]adult[/lexicon] sein! Aber wenn ich Nachwuchs habe dann kannst Du natürlich gerne welche haben.

  • Adulte Tiere, für 15Euro... Wenn du mich suchst, ich lieg unter dem Schreibtisch und bin sehr deprimiert... :(


    Wie groß ist dein kleiner denn jetzt? WEnn er erst in 4 Monaten [lexicon]adult[/lexicon] ist, muss er ja noch ziemlich klein sein...

  • Sc. morsitans ist recht klein, deshalb gelten sie auch als Anfängerart...


    Ist ja süüüüüüß, der kleine!!!
    Mein Gecko war nie so klein, nicht mal direkt nach dem Schlupf...

  • Hallo, ich wollt den Samstag noch ergänzen, wir waren nämlich noch alle drei im Wald und ham nach Tausis gesucht.. dabei sind uns soviel Kugler entgegen gekommen des war echt wahnsinn! Hab auch welche mitgenommen, denn bei mir im Wald gibts die irgendwie nicht, hab sie zumindest noch nie entdeckt.. und die sind echt nicht zu übersehen *roll* Von der Börse hab ich einen Theraphosa leblondi Bock für meinen Bruder mitgenommen, und für mich einen kleinen Spiderling, mit dem mir das lachen schon vergangen ist.. Ceratogyrus bechuanicus.. kleines Mistvieh is mir beim umsetzen abgehauen, konnts aber zum glück wieder einfangen :-) Hätt sonst den Kammerjäger geholt (is mein Ernst). Aber der Samstag war echt SUPER, hat Spaß gemacht!

  • Die Börse war auf jeden Fall in Ordnung gewesen. Habe mir die viel kleiner vorgestellt aber das Angebot war schon in Ordnung ;)
    Leider gab es niemanden der Rosenkäfer verkauft hat. Je nach Angebot hätte ich mir einen Zuchtansatz geholt aber ist nicht so schlimm.
    Dank Roberts frühen Erscheinens konnte er mir bei einem etwas "urigen" Händler Bandfüsser und Tausendfüsser aus Ecuador zurücklegen lassen :bigthump: :beer:
    Natürlich habe ich mich auch einige Zeit mit dem Händler unterhalten was bei ihm sehr anstrengend war da er einen mir unbekannten vernuschelten "Dialekt" (?) gesprochen hat und sein ständig zuckender Bierbauch einen öfters abgelenkt hat :D8o Ich sage nur Muaeli... ;)
    Er war vor einigen Monaten selbst dort gewesen und hat sie während der "Trockenzeit" in einer Tieflandebene zwischen Latacunga und Tena gesammelt in einem großen morschen Baumstamm wo Bandfüsser und Tausendfüsser in Massen zu finden waren.
    Er hat alle seine restlichen 21 Tiere mir für 25,-€ überlassen :D Es sind mehrere Arten und etliche Larven die sich noch nicht eindeutig den anderen Arten zuordnen lassen, abwarten und Tee drinken. Bilder folgen.
    Ansonsten habe ich mir nur noch ein größeres Stück Korkrinde gekauft.
    Aus dem Wald habe ich mir auch noch einige Tausis mitgenommen wie z.B. Julus scandinavius und Larven von (wahrscheinlich) Polydesmus angustus, welche ich bis jetzt bei uns noch nicht gefunden habe.

  • Hier noch Bilder einer 7,5cm langen Spiroboliden-Art welche auf den ersten Blick S. hamatus recht ähnlich sieht. Habe glücklicherweise 2 adulte Männchen und 1 Weibchen.