Versand von Tiere

  • Hallo! Gibt es bitte bei jemandem Erfahrungen wie man Versand von Millipeden innerhalb von EG am besten organisieren könnte? Also, bei Winterbedingungen. Gibt es Unternehmen die sich mit Versand von "Lebendmaterial" beschäftigen? Ich muß schnell einige Millipeden aus Berlin nach Riga zu senden... Danke im voraus!

    Dr. Dmitry Telnov
    Sektionsleiter Coleoptera
    Lettischer Entomologisches Verein

  • Hallo,


    es gibt eine Moeglichkeit zu versenden, mit GO! Logistics.


    Du muesstest allerdings den Kontakt dort selber herstellen(oder der Herr in Berlin) und dort den Auftrag starten.


    Kosten fuer ein Paket mit den Massen 40X40X40cm und dem Gewicht von 1 KG sind: 135,59 Euro netto
    Alles anderen Masse und Gewichte muesstest du dort erfragen.


    Hier die Kontaktnummer: 0911/ 955 955 +Vorwahl von Deutschland(da dann glaub ich die 0 von 09111 weglassen)
    Die Ansprechpartnerin fuer internationale Transporte ist Jessica.


    Laufzeit ist in der Regel 3-4 Werktage.


    Hoert sich teuer an, ist aber zuverlaessig.


    Hoffe damit etwas geholfen zu haben.


    LG,
    Shura und die ganze Bande

  • Naja, Shura, ganz komisch, aber die Leute im GO! Logistics haben gesagt, das sie PRINZIPIEL KEINE LEBENDTIERE VERSENDEN, so ein Mißverständniss bei Dir :(


    Danke im jeden Fall.


    Dmitry

    Dr. Dmitry Telnov
    Sektionsleiter Coleoptera
    Lettischer Entomologisches Verein

  • Habe mit denen telefoniert, ich habe schon selber Kaefer ueber GO! Logistics verschickt, war kein Problem, vermutlich weil dein Versand in nicht-EU Laender geht.
    Kaefer und Diplopoden waren noch nie ein Problem dort, verstehe ich also nicht.


    Du kannst dort nochmals anrufen und dir den Herrn Ojelnik geben lassen, er ist mein persoenlicher Ansprechpartner.


    LG,
    Shura und die ganze Bande

  • Mein Herr, Lettland ist schon seit 3 Jahren in EU ! Ich habe GO! Logistics telefoniert und habe einem strenk negativen Antwort bekommen. Naja, ich habe schon einer anderen Moeglichkeit gefunden.


    Dmitry

    Dr. Dmitry Telnov
    Sektionsleiter Coleoptera
    Lettischer Entomologisches Verein

  • Hallo Dmitry,


    dass du Shura mit mein Herr ansprichst ist wohl die Rache für das EU-Ausland ?


    Habe mich schelmisch gefreut. Versuche mal etwas mehr aus ihr heraus zu locken, dann wirst du feststellen, dass Shuraschäfchen ein liebenswertes Weiblein ist.


    Schön, dich wieder höfters im Forum zu wissen. Hatte schon befürchtet, dass es dir bei uns nicht mehr gefällt.


    Eine Frage am Rande. Gibt es in eurem Institut vielleicht jemand, der sich mit Palmrüssler Rynchophorus ferrugineus auskennt ?


    Liebe Güsse aus Griechenland


    Lothar

  • Hallo und Dank für Deinem Nachricht! Leider wie ich weiß gibt es bei uns keiner, der sich mit Rynchophorinae beschöftigt. Diese Art ist keine Frage sehr schön, aber bitt tut mir leid - ich kenne keinem der in diesem Bereich arbeitet. Man könnte vielleicht besser an bekannten Deutschen, Dänischen oder Schwedischen Rüßlerforscher zu wenden, wie L.Behne, E.Palm oder C.Fägerström. Die entsprechende Adressen (E-mails) könnte ich Dir versenden, aber erst ich zurück aus dem Museum national d'histoire naturelle (Paris) bin, so erst Ende nächster Woche.


    Schöne Grüße,
    Dmitry

    Dr. Dmitry Telnov
    Sektionsleiter Coleoptera
    Lettischer Entomologisches Verein

  • Shura, entschuldige mal! Der Namen "Schura" gibt es bei Russen und es geht immer um "männliche Tiere" :)


    Dmitry

    Dr. Dmitry Telnov
    Sektionsleiter Coleoptera
    Lettischer Entomologisches Verein

  • Hallo Dmitry,


    danke für die Namen. Mailadressen brauchst du keine heraussuchen. Ich wende mich zunächst an die Berliner in der Hoffnung, dass die da etwas an Auslandsarbeit dazu haben.


    Wünsche dir viel Spass in Paris ! Wenn es nicht so ein teures Pflaster wäre, würde ich dir ja sagen, dass es da noch mehr als das Museum gibt. Aber bleibe am besten da drinne so lange du kannst, smile.


    LG aus GR


    Lothar